Startseite
  Über...
  Archiv
  Mein SM
  Mein Weg
  Latex
  Vergangenheit
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Studio Medusa

http://myblog.de/lady-savanna

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Fortbildung

Nach dem ich mich nun in meinem 2 wöchigen Urlaub (wovon ich eine Woche SM-Urlaub gemacht habe) und am letzten Wochenende (wo ich Samstag-Sonntag zum SM-Seminar war) weiter gebildet habe, war ich gestern mit neuen Inspirationen wieder im Studio.

 Ich hatte auch direkt ein neuen Gast, der mich gerne in einer halb stündigen Session, kennen lernen wollte. Als erstes habe ich seine Arme über den Kopf gezogen und ihn mit einem Oberkörper Bondage gefesselt. Danach ein bißchen die Nippel bearbeitet, damit sie schön steif sind für die Klammern. Die Klammern hatten noch kleine Glöckchen dran, die bei jeder Bewegung erklingen :-) Um die Hoden vor zubereiten, habe ich den Schwanz abgebunden und die Eier geteilt. So konnte ich an jedem Ei zwei Elektroden Pads befestigen. Zuletzt bekommt Subi die Augen mit einer Ledermaske verbunden. Nun habe ich ihn ein bißchen rum laufen lassen, wobei er nach links gehen sollte wenn das linke Ei weh tat und nach rechts wenn das rechte Ei weh tat. Das war irgendwie lustig :-)

 

Danach habe ich ihn auf den spanischen Reiter gesetzt. Er tropfte ziemlich und ich habe ihn erstmals zur Strafe für die Sauerei auf seinen Schwanz gehauen. Mit meinen Krallen tief in seinen Eiern gebohrt, habe ich seinen Schwanz bearbeitet. Bei so viel Ablenkung viel es "Mann" schwer zu kommen :-)

 

24.5.12 12:15
 
Letzte Einträge: Neuer Einstieg, FemDom Funfair, Nippeltorture



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung